Eine Wanderung auf historischen Altstraßen

E i n e   W a n d e r u n g   a u f   h i s t o r i s c h e n   A l t s t r a ß e n

Ausgangspunkt wie auch Ziel ist die Informationstafel zum „Naturerlebnisweg Klingenbachtalweg“, der uns im ersten Teilstück Wegweiser ist. Auf dem geschotterten „Weißen Weg“ in östlicher Richtung biegen wir nach etwa 100 Metern rechts auf einen Wiesenweg ab, wo wir nach rund 300 Metern die Waldstraße queren.

Anfang der Wanderstrecke, identisch mit dem Naturerlebnisweg Klingenbachtal

Am Ende der Bebauung rechts weist ein Granitstein mit einer Tafel darauf hin, dass wir uns auf der Bernsteinstraße befinden, der wir nun in südlicher Richtung auf die Kohlberger Höhen zu folgen.

Bernsteinstraße in Richtung Glaslohe

 

Bernsteinstraße, erste Weggabelung am Beginn des Aufstiegs zum Kohlbühl

Am Beginn des Hochwaldes biegt der Naturerlebnisweg über einen Wiesenpfad nach links ab. Wir aber bleiben auf der geraden und nun langsam ansteigenden und von Wald umgebenden Trasse dieser Altstraße und erreichen nach etwa 250 Metern eine Wegegabelung. Hier halten wir uns an den links vom Hohlweg nunmehr steiler ansteigenden Pfad und erreichen nach wenigen, aber anstrengenden Gehminuten die „Hohe Straße“. Es ist eine alte Heerstraße, die von Luhe kommend nach Westen in Richtung Kindlas und Hahnbach nach Sulzbach weiterführt.

 © Markt Kohlberg

W e i t e r e   I n f o r m a t i o n e n

►  Wanderbeschreibung

 

►  Bernsteinstraße

►  Hohe Straße

►  Goldene Straße